Alle Fachärzte erhalten ein digitales Portfolio, um ein IFMS durchzuführen und den Überblick über ihren Persönlichen Entwicklungsplan zu behalten.

Seit 2019 arbeitet das Universitätsklinikum Leeuwarden mit Scorion für IFMS zusammen. Medizinische Spezialisten stellen den vom Sekretariat eingeladenen Befragten ein 360-Grad-Feedback zur Verfügung. Das 360-Grad-Feedback wurde auf der Grundlage der Kompetenzen von CanMed entwickelt und ist so konzipiert, dass jede Zielgruppe (z.B. Krankenschwestern, Kollegen, etc.) einen eigenen, individuellen Fragebogen erhält. Auf diese Weise erhält jeder Befragte immer nur die Fragen, die für ihn relevant sind.

Nach der Abschlussphase empfängt der Facharzt automatisch einen Bericht in seinem digitalen Portfolio. Nach der Analyse der Ergebnisse kann er seinen Persönlichen Entwicklungsplan digital erstellen und pflegen. Das Scorion-System entspricht damit vollständig den neuen Rechtsvorschriften bezüglich der Neuregistrierung für Mediziner im Jahr 2020.

Sie haben Interesse an einem vollständig digitalen Portfolio?
Dann können Sie gerne eine Demo anfragen.

Alle Cases

Interesse in einem anderen Case?